Sommerhaus im Frühling

Sommerhaus

Warm fühlst du den Sommer
im hohen Gras,
den Atem der Erde
an deinem Herzen.
Halme neigen sich –
blau spannt sich der Himmel hin –
Sonne wirft weiß ihr Licht durch den Raum. –
Und zitternd sammeln Halme
Schattenstriche auf dein Antlitz –
sonnentrunken…
Dr. Carl Peter Fröhling (*1933)
Deutscher Germanist, Philosoph und Aphoristiker
Advertisements

3 Antworten zu “Sommerhaus im Frühling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s