Sommersemester 2013

Morgen beginnt mein 4. Semester an der Uni. Diesmal bin ich sehr zufrieden mit meinem Stundenplan und hoffe, dass die Seminare genauso gut werden, wie es die Titel versprechen (mit Klick aufs Bild vergrößern):

Stundenplan_SoSe2013

Ich habe nun genau die Hälfte des Studiums hinter mir und werde demnächst eine Zwischenbilanz ziehen und einen Artikel darüber schreiben. Bisher habe ich noch nicht allzu intensiv darüber nachgedacht und hatte sogar manchmal das Gefühl, kaum Neues zu lernen – ich hoffe sehr, dass es sich dabei wirklich nur um ein Gefühl gehandelt hat.

Advertisements

6 Antworten zu “Sommersemester 2013

  1. Das ist normal, dass man „anfangs“ denkt, man lernt nichts Neues. Aber irgendwann häufen sich diese wunderbaren Aha-Effekte, wenn man anfängt, alles Wissen zu kombinieren und Zusammenhänge zu erkennen. Mir passiert das inzwischen so oft; und ich denke nur „Wow“ und bin dann glücklich. Viel Erfolg wünsche ich dir. Schöner Stundenplan.

    • Ja, da ist die Versuchung natürlich groß 🙂 Ich muss in dieser Vorlesung zum Glück nicht anwesend sein – und weil ich das bereits vermutet hatte, habe ich nichts drumherum gelegt, damit keine Lücken entstehen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s