Der Mythos des ewigen Studenten

Gleich im ersten Semester habe ich ihn kennengelernt, den ewigen Studenten, wie er dort ganz oben zwischen den Pfeilern steht, als stünde er in einem Käfig. Wer zwischen den Pfosten hindurchgeht, so sagt der Mythos an meiner Uni, wird selbst zum ewigen Studenten werden und durch alle Prüfungen fallen.

Deshalb meiden alle Studenten den direkten Weg zur Mensa und machen einen Bogen um den ewigen Studenten, der eigentlich im Rahmen einer Kunstausstellung entstanden ist, und seitdem auf dem Campus steht.

Obwohl ich nicht abergläubisch bin, bin ich bisher nie direkt hindurch gelaufen… und habe es auch in Zukunft nicht vor.

Advertisements

4 Antworten zu “Der Mythos des ewigen Studenten

  1. Witzige Aktion eigentlich – und wie viele Langzeitstudenten es ja dennoch oft gibt…
    An meiner Uni gibt es da einen eher optimistischen Aberglauben: Wer einen bestimmten Berg besteigt (vorzugsweise zu Studienbeginn,weshalb der Aufstieg auch in der Ersti-Woche als Gruppenaktion angeboten wird), der wird sein Studium erfolgreich beenden.

    • Solche Mythen gibt es bestimmt an vielen Unis… Ich muss sagen, dass mir der Aberglaube deiner Uni besser gefällt, weil ich selbst eher optimistisch eingestellt bin. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s