Mein erster Poetry Slam…

…und ich werde nicht Zuschauerin, sondern gleich Slammerin sein. Der Poetry Slam findet zusammen mit dem Sommerfest unserer Fachschaft am Mittwoch auf dem Campus statt. Erst habe ich gezögert, mir dann Internetvideos erfolgreicher Slammer angesehen, eine Idee für einen Text bekommen, ein paar Zeilen geschrieben und mich als Teilnehmerin angemeldet.

Es wurden folgende Regeln festgelegt, die bei vielen Poetry Slams ähnlich sind:

  • Die Vortragszeit ist auf 5 Minuten beschränkt
  • Requisiten sind nicht erlaubt
  • Das Publikum entscheidet, wer gewinnt

Bei meinen Recherchen bin ich auf eine Poetry-Slam-Bibel gestoßen, die den Untertitel trägt: Wie man einen Poetry Slam gewinnt. Dort ist zwar nicht alles Ernst gemeint, aber für eine erste Orientierung ist es in Ordnung.

An diesem Wochenende will ich meinen Text fertig schreiben. Ich habe mir ein Thema ausgesucht, das mich betrifft, aber andere Studenten sicherlich nachvollziehen können, wenn sie wissen, wie es sich anfühlt, zwischen zwei Städten zu leben.

Ich muss noch Gedanken zu Ende bringen, einige Wörter gegen besser passende austauschen und den Text eventuell verlängern, denn so wie er ist, würde ich nur 2:21 Minuten vortragen.

Advertisements

4 Antworten zu “Mein erster Poetry Slam…

  1. Ich wünsche dir viel Spaß und hoffe auf ein WIE ES WAR… Bericht. Ich hatte auch schon mal überlegt einen meiner Texte zum Besten zu geben, aber ich bin zu feige, meine Zeilen in aller Öffentlichkeit vorzutragen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

  2. Liebe Tanja, ich freue mich sehr über dein Interesse. Einen Nachbericht will ich auf jeden Fall schreiben.
    Ich habe mich nur getraut, daran teilzunehmen, weil es in einem so kleinen Rahmen stattfinden wird. Leider sind nun von den wenigen Teilnehmern einige abgesprungen; ich hoffe, dass der Poetry Slam deshalb nicht noch abgesagt wird.

    Viele Grüße
    Ann-Christin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s