Ankündigung: literarische Tweets

Zugegeben, die Welle der Tiny Tales, Twitteratur und Wettbewerbe der 140 Zeichen scheint teilweise verebbt zu sein.
Ich habe die Literatur im Twitter-Format vor kurzem für mich entdeckt und werde meine Tiny Tales regelmäßig twittern.

Die Zeichenbeschränkung ist eine gute Übung um…
  1. treffende Worte zu finden
  2. sich auf das Skelett der Erzählung zu konzentrieren
  3. pointiert zu schreiben
  4. überraschende Wendungen zu suchen
  5. täglich zu schreiben
Advertisements

2 Antworten zu “Ankündigung: literarische Tweets

  1. Freut mich, zu lesen. Ich habe mir vorgenommen, täglich solche Geschichtchen zu schreiben, damit es auch regelmäßig etwas zu lesen bzw. twittern gibt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s